Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was macht die Snacks von MadeGood so einzigartig?

Die MadeGood Produkte sind für Allergiker geeignet, weil sie frei von Nüssen und anderen gängigen Allergenen sind. Außerdem sind sie BIO-zertifiziert und enthalten jeweils die Nährstoffe aus sechs verschiedenen Gemüsesorten. Gesund, nährstoffreich und sicher. Das ist eine ziemlich gute Kombination – und dazu auch noch richtig lecker!

Was macht die Produkte von MadeGood aus?

BIO

Gentechnikfrei

Glutenfrei

Koscher

Vegan

Laktosefrei

Eigene Betriebsstätte frei von Erdnüssen, Nüssen, Soja, Sesam, Laktose, Fisch und Schalentieren

Was bedeutet "in einer eigenen Betriebsstätte produziert"?

Wenn wir davon sprechen, dass unsere Produkte in einer eigenen und allergenfreien Betriebsstätte produziert werden, heißt das, dass unsere Fertigungshallen komplett frei von den häufigsten Allergenen ist. Selbst Zutaten, die durch diese Allergene in irgendeiner Weise kontaminiert sein könnten, sind in unserer Betriebsstätte strikt verboten. Einige Hersteller verwenden nur einzelne Maschinen für allergikerfreundliche Produkte oder verwenden ihre regulären Maschinen nach einer sorgfältigen Reinigung. Aber wir gehen keine Risiken ein – in unserer eigenen Betriebsstätte sind Erdnüsse, Nüsse, Soja, Laktose, Sesam, Fisch und Schalentiere nicht erlaubt, so dass keinerlei Kontaminierung möglich ist. Unsere Mitarbeiter werden regelmäßig in Bezug auf Allergene und unsere Allergenrichtlinien geschult. Wir glauben, dass sich diese Extraschritte lohnen, damit man sich beim Essen unserer Produkte sicher und gelassen fühlen kann.

Wie kommen die Nährstoffe aus sechs verschiedenen Gemüsesorten in die Snacks von MadeGood?

MGGE-ChocolateBanana-6pk-NFTDas Gemüse wird durch ein weltweit einzigartiges und geschütztes Verfahren blitzschnell gefriergetrocknet und zu einem Extraktpulver verarbeitet, so dass die Nährstoffe des Gemüses komplett erhalten bleiben. Wir fügen unseren Produkten keine künstliche Vitaminmischung bei – die Nährstoffe stammen direkt vom Gemüse selbst. Das Gemüse hat keinen Eigengeschmack, so dass man beim Essen unserer Produkte gar nicht merkt, dass darin tatsächlich Gemüsepulver enthalten ist.

Jeder MadeGood BIO-Snack enthält mindestens 20 % des Tagesbedarfs an den Vitaminen A, B1, B6, C, D und E. Diese Vitamine stammen aus unserem Gemüsepulver, das aus Spinat, Brokkoli, Karotten, Tomaten, Rüben und Shiitake-Pilze hergestellt wird.

Wie lange sind die Produkte von MadeGood haltbar?

Unsere Produkte verfügen über eine Haltbarkeitsdauer von 12 Monaten. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum findest du auf jeder Verpackung.

Wieviel Zucker enthalten die Produkte von MadeGood?

Wir verwenden ausschließlich natürlichen Zucker für MadeGood – keinen raffinierten. Die Süße in unseren Riegeln kommt vom verwendeten Agavensirup. 5 Gramm Zucker pro Riegel ist ziemlich wenig im Vergleich zu anderen Snacks oder Erfrischungsgetränken. Wir fügen diesen natürlichen Zucker bei, damit die Riegel gut schmecken, versuchen aber, die Menge so gering wie möglich zu halten.

Enthält die Schokolade in den MadeGood Produkten Laktose oder Soja?

Definitiv nicht! Die von uns verwendete Schokolade ist frei von allen gängigen Allergenen und kann daher von jedem gegessen werden, der auf Soja, Laktose oder Nüsse allergisch reagiert. Das ist großartig, denn es ist wirklich schwer, richtig gute Schokolade zu finden, die frei von Soja, Laktose und Nüssen ist.

Sind die MadeGood Produkte koscher?

Ja. Unsere Produkte enthalten keinerlei Milcherzeugnisse.

Wo wird MadeGood produziert?

MadeGood wird in unserer eigenen Betriebsstätte in Vaughan, Ontario/Kanada, produziert.

Wo kommen die Zutaten in den MadeGood Produkten her?

Unsere Zutaten stammen von überall auf der Welt. Wir versuchen natürlich, Zutaten aus der Region zu verwenden – unser Hafer zum Beispiel wird in der Kanadischen Provinz angebaut. Da jedoch nicht alles bei uns in der Nähe wächst, sind wir auf der ganzen Welt auf der Suche nach den besten Zutaten. Unsere Rosinen zum Beispiel werden in der Türkei angebaut, und unsere vegane Schokolade stammt aus Peru. Wo es möglich ist, handeln wir direkt mit den Herstellern, um so zu gewährleisten, dass wir ganz genau wissen, wo die Zutaten angebaut werden und dass die Arbeiter fair behandelt werden.

Warum enthält MadeGood nicht mehr Eiweiß?

Die MadeGood Snacks sollen gut schmecken – und das mit einfachen Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau, wenig Zucker und den Nährstoffen von Gemüse. Wir halten immer Ausschau nach Wegen, wie wir unseren Produkten Eiweiß hinzufügen können, haben aber noch nichts gefunden, wodurch uns das gelingt, ohne dass sich das auf Geschmack und Konsistenz auswirkt. Sobald wir eine leckere Möglichkeit finden, sagen wir Bescheid!

Sind MadeGood Verpackungen recycelbar?

Unsere Schachteln werden aus Recyclingkarton hergestellt und können auch wieder recycelt werden. Die Verpackung der einzelnen Riegel kann leider noch nich recycelt werden, weil die Verpackung zu allererst den Schutz und den Geschmack des Produktes gewährleisten muss. Wir arbeiten aber unermüdlich an einer Lösung, die beides gleichermaßen erfüllt, da es für uns wichtig ist, unseren Einfluss auf die Umwelt so klein wie möglich zu halten.

Was bedeutet es, dass die MadeGood Produkte "für die Schule geeignet" sind?

Unsere MadeGood BIO-Snacks werden in einer Betriebsstätte hergestellt, die frei von Erdnüssen und Walnüssen ist. So können die Kinder die Granola Riegel problemlos mit in die Schule nehmen und mit ihren Freunden teilen – ohne, dass es Bedenken wegen Allergien gibt. Da unsere Snacks frei von den häufigsten Allergenen sind (Laktose, Soja, Gluten, Sesam, Fisch, Schalentiere und Ei) können sie von praktisch jedem genossen werden.

Was bedeutet eigentlich "aus kontrolliert biologischem Anbau" und warum habt ihr euch für BIO-Zutaten entschieden?

Ist ein Produkt BIO-zertifiziert, bedeutet das, dass es aus Zutaten hergestellt wird, die ohne den Einsatz von Kunstdünger, Pestiziden oder gentechnisch veränderten Pflanzen produziert wurden.

Die Anbaumethoden beim kontrolliert biologischen Anbau von Lebensmitteln zielen auf die Förderung des Boden- und Wasserschutzes und die Reduzierung der Umweltverschmutzung ab.

Die Vorteile sind: weniger chemische Schadstoffe, die in den Körper gelangen, und Anbaumethoden, die besser für die Umwelt sind.

Was ist der Unterschied zwischen BIO und „nur natürliche Zutaten“?

Die Definitionen für BIO und „natürlich“ stehen für verschiedene Qualitätsaspekte der Zutaten. Bei BIO liegt der Fokus darauf, wie die Zutaten angebaut werden, während sich „natürlich“ auf die Verarbeitung der Zutaten bezieht.

Produkte aus kontrolliert biologischem Anbau werden ohne den Einsatz von Kunstdünger, Pestiziden oder gentechnisch veränderten Zutaten hergestellt. Damit ein Produkt als BIO gilt, muss es der EU-Öko-Verordnung entsprechen. Natürliche Produkte dürfen keine Zusatz- oder Konservierungsstoffe beinhalten. Außer Wasser darf den Zutaten nichts entzogen werden, und die weitere Verarbeitung muss minimal gehalten werden. Die Kennzeichnung natürlicher Produkte ist ebenfalls durch die europäische Regierung reguliert. Alle Produkte von MadeGood sind sowohl BIO-zertifiziert als auch aus natürlichen Zutaten hergestellt.

Was ist der Unterschied zwischen Weizenvollkorngetreide und Vollkorngetreide?

Weizenvollkorngetreide ist ein Beispiel für Vollkorngetreide. Es gibt viele weitere Vollkorngetreidesorten, einschließlich Haferflocken, die die Hauptzutat in unseren Granola-Snacks sind.